Besondere Einrichtungen

In unserer interdisziplinären Ambulanz und Tagesklinik am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden sowie der onkologischen Tagesklinik am Fachkrankenhaus Coswig behandeln wir Patientinnen und Patienten mit verschiedenen Tumoren der Lunge und des Brustkorbs. 

Neben den Ambulanzsprechstunden können wir in unserer hellen und modern eingerichteten Therapieeinheit alle Therapien wie Chemo-, Immun- und Antikörpertherapie sowie Transfusionen in einer persönlichen Atmosphäre verabreichen. 

Es werden zahlreiche Schlafstörungen unterschieden, die als eigenständige Erkrankung oder im Rahmen anderer internistischer, neurologischer oder psychiatrischer Erkrankungen auftreten.  

Schlafmedizinische Diagnostik und Therapie zielt darauf ab, die Ursache eines gestörten Schlafes zu erkennen, um durch eine gezielte Behandlung die unmittelbaren und langfristigen Folgen zu reduzieren.

Im Schlaflabor erfolgt die (teil)stationäre Diagnostik und Therapie unterschiedlicher Schlafstörungen sowohl im UKD, als auch im FKC. 

In Kooperation mit der Klinik für HNO-Heilkunde und Neurochirurgie am UKD erfolgt auch die Implantation von Zungenschrittmachern als moderne Therapieoption bestimmter Formen der Schlafapnoe.

Die zunehmende Zahl von Lungenkrebspatienten erforderte zur besseren intraoperativen Planung eine rasch verfügbare OP-begleitende Dignitätsbestimmung (Unterscheidung zwischen gut- und bösartigen Befunden). Hierfür ist an beiden Standorten ein zytologisches Labor verfügbar.

Zur Diagnostik von Patienten mit Allergien, insbesondere im Bereich der Atemwege und/oder der Lunge steht ein modern ausgestattetes allergologisches Testlabor zur Verfügung.